Logo

Fienchens Bruder
Luna
ungarn
Brigitta

Logo

 Unser Paypal
angies_streunerhilfe@gmx.de

Unser Spendenkonto
DE06257500010168576213
NOLADE21CEL
Sparkasse Celle

Amazon Wunschzettel

 

PureNature - Ihrer Gesundheit zuliebe


   





Heimtierkost

Futtertuetenspende
 








 



"Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig." Arthur Schopenhauer



Mimi & Juluis's  Steckbrief


Mimi (mit Nasenfleck) und Julius, Brüder, geb. Juli 2016,
tierärztlich untersucht, entwurmt, gechipt, kastriert


Julius und Mimi, geb. Juli 2016, kastriert, gechipt

Julius und Mimi haben ein besonders trauriges Schicksal
und wir suchen händeringend nach einer liebevollen Familie für die beiden!

Sie waren gerade erst 10 Wochen alt,
als sie von ihrer damaligen Familie mitten an der Bahntrasse ausgesetzt wurden.
Irgendwann wurden Anwohner auf die völlig verdreckten und hungrigen
kleinen Katzenbabys aufmerksam und riefen uns an.

In den folgenden Wochen mussten wir Mimi und Julius erst mal gehörig aufpäppeln,
denn sie waren offenbar schon eine Weile draußen unterwegs gewesen  und hatten jede Menge Parasiten.

Julius

Umso glücklicher waren wir, als wir die beiden nach relativ
kurzer Zeit bereits vermitteln konnten!

Aber dann kam der große Schock-nach wenigen Monaten
mussten die zwei Kleinen dort wieder weg und zwar von jetzt auf sofort!

Die Halter hatten sich getrennt und die beiden Katerchen waren auf einmal im Weg.
Obendrein erfuhren wir, dass sie durch den Mann im Haushalt offenbar mehrmals misshandelt wurden.....
gerade erst 9 Monate alt, hatten sie das zweite Mal in ihrem noch jungen Leben
ihr Zuhause verloren und hatten auch noch schlechte Behandlung ertragen müssen.


Julius

Seitdem sitzen diese lieben Jungs bei uns auf der Pflegestelle.
Dabei brauchen gerade SIE ganz besonders dringend ein Zuhause,
in dem sie bedingungslos geliebt werden und für immer bleiben dürfen.

Trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit Menschen gehen sie noch immer
ganz unvoreingenommen und offen auf jeden Menschen zu.

Sie sind unglaublich kuschelig und anhänglich
und sind auch immer noch sehr verspielt.
Trotzdem merkt man ihnen manchmal an, dass sie Böses erlebt haben.

Bei plötzlichen Bewegungen oder Geräuschen erschrecken
sie sich oft sehr und man spürt dann ihre Angst.



 Darum suchen wir für sie eine Familie,
in der man ihnen Zeit gibt und Verständnis dafür hat,
dass sie sich (noch) manchmal leicht erschrecken lassen.

Und wo man nicht mit ihnen schimpft,
wenn sie in Jungkatermanier mal Blödsinn anstellen....
was sie vor allem brauchen, ist sehr viel Liebe und Nähe
und mindestens EIN Paar streichelnde Hände.
Gern aber auch mehr :-)

Mimi

Wir suchen für Mimi und Julius eine Familie ohne weitere Haustiere,
da sie sehr früh erfahren mussten, was Verlustängste sind
und deshalb keine vierbeinigen vermeintlichen Rivalen neben sich dulden.

Da die beiden bereits Freigang kennen, suchen wir für sie ein Zuhause,
wo dies nach einer Eingewöhnungszeit auch wieder gefahrlos möglich ist.

Wie alle unsere Tiere vermitteln wir auch Mimi und Julius natürlich nur
nach einem persönlichen Kennenlernen und mit Schutzvertrag gegen Auslageentschädigung.

Sie interessieren sich für unsere beiden lieben Jungs?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email!

Ansprechpartner: Kathrin Schulz
Telefon: 0160/7211975
email: angies_streunerhilfe@yahoo.de
Pflegestelle Celle

Mimi und Julius
 




© angieandfriends-streunerhilfe.de 2011
zurück
nach oben